tactical

Ausbildung Kurzwaffen

Das Schießen mit Kurzwaffen

Im Rahmen der gesetzlichen Regeln bieten wir folgenden Einzelpersonen und speziellen Personengruppen in unserem Schießzentrum ein einsatzorientiertes Kurzwaffentraining an:

  • Sicherheitsdienste (BGV C7)
  • Personenschützer
  • Besonders gefährdete Privatpersonen
  • Angehörige von Spezialeinheiten und Vollzugsdiensten
  • Jäger und Sportschützen

Die jeweiligen Erlaubnisbescheinigungen zur Teilnahme am Training mit Kurzwaffen gilt es hierzu entsprechend vorzulegen.

Lehrgänge und Seminare buchen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Tel+49 (0) 731 14020-380


Schießausbildung

Schießaus- und Fortbildung mit Kurzwaffen für Waffenträger.

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bietet das Müller Schiesszentrum Ulm Gruppen- und Einzeltraining an. Angeboten werden leistungsorientierte Trainingsmodule, vom Basismodul 1 für Anfänger bis hin zum Modul Spezialschulung für interaktives und taktisches Schusswaffentraining.

Bei allen Kursmodulen legen wir Wert auf absolute Seriosität und einen gesetzeskonformen Umgang mit den Waffen. Entsprechende Genehmigungen müssen vorliegen, außer bei dem Personenkreis mit Ausnahmegenehmigungen nach dem WaffG.


Modul 1

modul3

Schießkurs Pistole Basic 1
 
Dauer:  1 Tag (8 Std.), inkl. Lehrunterlagen 
Kosten: EUR 150,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer)
Ausrüstungsbedarf: 150 Schuss 9 x 19 mm VM, Waffe mit Holster, Gehörschutz und Schutzbrille. Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Das sichere und richtige Handling der Schusswaffe


Modul 2

modul4

Schießkurs Pistole Basic 2
 
Dauer:  1 Tag (8 Std.), inkl. Lehrunterlagen 
Kosten: EUR 200,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer)
Ausrüstungsbedarf: 200 Schuss 9x19 mm VM, Waffe mit Holster Gehörschutz und Schutzbrille. Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Der Teilnehmer kann seine Waffe schnell und sicher handhaben und einsetzen

Modul 3

modul2

Kurs Pistole - Schießfortbildung Level 1
 
Dauer:  1 Tag (8 Std.), inkl. Lehrunterlagen 
Kosten: EUR 300,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer)
Ausrüstungsbedarf: 200 Schuss 9x19 mm VM, Waffe mit Holster, Gehörschutz und Schutzbrille. Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Der Teilnehmer reagiert bei einer bewaffneten Konfrontation rechtssicher und einsatzorientiert

Modul 4

modul5

Kurs Pistole - Schießfortbildung Level 2
 
Dauer:  1 Tag (8 Std.), inkl. Lehrunterlagen 
Kosten: EUR 300,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer)
Ausrüstungsbedarf: 200 Schuss 9x19 mm VM, Waffe mit Holster, Gehörschutz und Schutzbrille. Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Der Teilnehmer erreicht durch das Erlernte eine hohe Einsatzkompetenz

Modul 6

modul6

Spezialkurs Pistole - „Low Light Tactics" (Schießen bei reduziertem Licht und Dunkelheit mit eigener Lichtquelle)
 
Dauer:  4 Stunden, inkl. Lehrunterlagen (4 Std.)
Kosten: EUR 300,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer)
Ausrüstungsbedarf: 100 Schuss 9x19 VM, Waffe und Holster, leuchtstarke Stabtaschenlampe, Gehörschutz und Schutzbrille. Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Gebrauch von Licht zum Identifizieren von Bedrohungen und der richtige Einsatz von Lichtquellen im einsatzorientiertem Anschlag

Fangschuss-Seminar

Spezialkurs - Fangschusstraining
 
Dauer:  4 Stunden
Kosten: EUR 200,00 (pro Person, ab 5 Teilnehmer), inkl. Lehrunterlagen
Ausrüstungsbedarf: 50 Schuss Munition, Waffe mit Holster, Gehörschutz und Schutzbrille, Brillenträger tragen eine Cap
Trainingsziel: Teilnehmer bewältigt unerwartete Fangschuss-Situationen mit einer hohen Handlungskompetenz


Trainingsziele

Unser verantwortlicher Trainer und sein kompetentes Ausbilderteam gestalten die verschiedenen Trainingseinheiten nach dem KISS-Prinzip: Keep it simple and safe!

Die Seminarinhalte sind auf die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Gruppen und auf die damit zusammenhängenden Trainingsnotwendigkeiten abgestimmt. Inhalte und Anforderungen werden dem jeweiligen Trainingsstand und den Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer angepasst. Die einzelnen Trainingsmodule bauen nach dem Leistungsprinzip aufeinander auf. Jedes Modul wird mit einem Leistungstest abgeschlossen. Sie erhalten darüber einen Leistungsnachweis in Form einer Urkunde. Dieser Nachweis berechtigt Sie dann am Training weiterer Module teilzunehmen.

Seiteneinsteiger in die einzelnen Module müssen sich allerdings zunächst einem Leistungstest unterziehen, um die geforderten Kenntnisse nachzuweisen.